23
Mo, Nov
20 New Articles

Spiel der SG Flensburg-Handewitt gegen Szeged abgesagt

(Foto: Verein)

Pokal international
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das für Donnerstag geplante Auswärtsspiel gegen den ungarischen Club MOL-Pick Szeged in der EHF Champions League kann aufgrund mehrerer positiver COVID-19 Fälle im Team der Ungarn nicht wie geplant stattfinden und wurde durch die Europäische Handball Föderation abgesagt. Die Partie soll zu einem späteren Termin nachgeholt werden.

MOL-Pick Szeged informierte die EHF über drei Spieler, die nach dem vergangenen Spiel in der europäischen Königsklasse gegen HC Meshkov Brest positiv auf das COVID-19 Virus getestet wurden. Das gesamte Team von Brest hat sich aufgrund der Fälle in Szeged vorsorglich in Quarantäne begeben. Unter Beachtung der Inkubationszeit einer möglichen Ansteckung, ist das Risiko einer Infektion für die SG zu hoch. Daher wurde die Partie durch die EHF abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren